Sieben Quellen Eschenlohe

Unweit der Kuhflucht Wasserfälle lohnen sich die Sieben Quellen Eschenlohe. Bei den Quellen handelt es sich um eine riesige unterirdische Quelle. Bis zu 1000 Liter reinstes Trinkwasser kommen hier pro Sekunde aus dem Boden! Zurückzuführen ist das auf eine unterirdische Verengung im Loisachtal. So wird das Wasser nach oben gedrückt und bildet beeindruckende Waseroberflächen samt einem Moorgebiet. Du kannst die Sieben Quellen auf einer leichten Wanderung oder Radtour erreichen.

Sieben Quellen Eschenlohe wandern

Wenn du sowieso schon beim Kuhflucht Wasserfall bist, folgst du am Fuße der Wasserfälle der Wanderbeschilderung in Richtung Eschenlohe. Die Sieben Quellen befinden sich zwischen Eschenlohe und Farchant. Wenn du von den Wasserfällen kommend dem breiten Weg Richtung Eschenlohe folgst, kommst du direkt zum Quellgebiet!

Sieben Quellen ab Eschenlohe wandern - das ist der Weg mit Blick auf das Wettersteingebirge
Sieben Quellen ab Eschenlohe wandern – das ist der Weg mit Blick auf das Wettersteingebirge

Umgekehrt kannst du auch im Ort Eschenlohe starten. Auch hier gibt es Wanderschilder, die die „Sieben Quellen“ als Wanderziel ausweisen. Der breite Weg geht über die Eschenloher Wiesen. Du wanderst hier oberhalb des Sumpfes – mit einem beeindruckenden Ausblick in Richtung Wettersteingebirge. Eine sehr leichte Wanderung, in schönster Naturkulisse.

Naturwunder im Loisachtal

Direkt vom breiten Forstweg zweigt der Zugang zu den Sieben Quellen ab. Je nach Wasserstand kommst du näher hin – oder eben nicht. Die Beschilderung ist es dürftig. Leicht zu finden ist dagegen die Bank am Rand, wo es sich wunderbar rasten lässt.

Sieben Quellen Eschenlohe - die Rastbank im Schatten
Sieben Quellen Eschenlohe – die Rastbank im Schatten

Von hier kannst du das klare Wasser beobachten oder noch ein Stück weiter an den kleinen glasklaren See wandern. Hier sammelt sich das Wasser der Quelle.

Sieben Quellen Eschenlohe - wunderschönes glasklares Wasser
Sieben Quellen Eschenlohe – wunderschönes glasklares Wasser

Eschenlohe wandern – die Daten

Ich schätze den einfachen Weg ab Farchant bzw. Eschenlohe auf rund 4 Kilometer Länge ein. Höhenmeter gibt es so gut wie keine. Hin und zurück wirst du ca. 1,5 Stunden bis 2 Stunden brauchen, je nach Gehtempo.

Tipp: Wenn du mit dem Zug anreist, kannst du bis Eschenlohe mit dem Zug fahren. Dann wieder Wanderung ab Eschenlohe bis Farchant wandern, incl. Besuch bei den Kuhflucht Wasserfällen. Zurück nach Hause geht es dann ab Farchant mit dem Zug.

Zur Orientierung für die Anreise kannst du den Parkplatz für die Kuhflucht Wasserfälle nutzen. Ich habe das hier im Detail beschrieben:

Eschenlohe wandern – diese Tipps merken

Gefällt dir, was ich dir gezeigt habe? Dann freuen sich vielleicht auch deine Freunde darüber: Du kannst hier schnell und kostenlos per WhatsApp und Co den Tipp deinen Freunden geben. Oder merk dir selbst diese Idee für den nächsten Ausflug. Klick einfach auf das passende Symbol unter den Bildern.

KLICK hier - Diese Tipps merken & deinen Freunden empfehlen:

Bereits 48 Mal geteilt!