Wanderung Kuhfluchtwasserfälle

Wanderung Kuhfluchtwasserfälle
5 (100%) 1 vote
Kuhfluchtwasserfälle Wanderung in Farchant
Kuhfluchtwasserfälle Wanderung in Farchant

Kuhflucht Wasserfälle wandern in Farchant

Vom Parkplatz beim Freibad Farchant startet die rund einstündige kleine Wanderung zu den Wasserfällen. Die Kuhflucht Wasserfälle sind wunderschön und die Wanderung über den Walderlebnispfad macht den Zustieg für Kinder kurzweilig. Start ist hier am Parkplatz und so kommst du hin:

—> Kuhfluchtwasserfälle parken

Farchant Wandern

Die Kuhfluchtwasserfälle Wanderung in Farchant ist vohl die beliebteste Tour im Ort und eigentlich das ganze Jahr möglich. Im Frühling ist es wahrscheinlich am beeindruckendsten, wenn das viele Schmelzwasser aus dem Estergebirge durch den Kuhfluchtgraben herunter kommt. Aber auch der Sommer hat seinen Reiz!

Während es an den heißen Tagen schlichtweg zu warm zum Wandern ist, läßt sich diese Wanderung mit viel Schatten und Abkühlung am Bergbach gut machen. Direkt am Parkplatz folgst du dem Walderlebnispfad. Er führt dich zum Kuhfluchtgraben, wo oberhalb vom Kneippbecken die Wasserfälle sind.

Kuhflucht Wasserfälle mit Kinderwagen?

Kuhfluchtwasserfälle wandern mit Kinderwagen
Kuhfluchtwasserfälle wandern mit Kinderwagen

Der erste Teil der Wanderung in Farchant geht mit einem geländetauglichen Kinderwagen. Die breiten Schotterwege führen hinauf zum Kneippbecken. Soweit kommst du auch mit den luftgefederten Kinderwagenreifen. Dann ist Schluß. Ab dem Kneippbecken wird der breite Wanderweg zu einem Steig – schmal und zunehmend steiler. Da müssen die Kinder entweder selbst laufen oder du nimmst sie in eine Kindertrage.

Hier endet der breite Weg, es geht zu den Kuhflucht Wasserfällen in Bayern
Hier endet der breite Weg, es geht zu den Kuhflucht Wasserfällen in Bayern

Kuhfluchtwasserfälle wandern

Beim Kneippbecken verlässt du den freien Weidebereich der Kühe. Mach das Gatter zu, damit die Kühe nicht hinaus können. Rechts vom Kneippbecken können die Kinder einen Weitsprung machen und ihre Sprungweite mit der der Tiere vergleichen. Dann geht es den Wasserfällen entgegen.

Königsweg zu den Wasserfällen

Der erste Blick auf die Kuhfluchtwasserfälle Farchant
Der erste Blick auf die Kuhfluchtwasserfälle Farchant
Auf dem Königsweg wandern in Farchant
Auf dem Königsweg wandern in Farchant

Auf dem sogenanten Königsweg geht es hinauf. Am 7. Juli 1858 soll der König Max II hier gewesen sein. Auf seiner Wanderung von Lindau nach Berchtesgaden (hier gibt es übrigens auch eine schöne Klamm, die Almbachklamm) besuchte er die Kuhflucht Wasserfälle. Deswegen wurde der Steig nach ihm benannt. Auf dem Königsweg geht es rund 100 Höhenmeter hinauf bis zur Brücke über den Kuhfluchtgraben.

Wanderung Kuhfluchtwasserfälle - sehr idyllisch!
Wanderung Kuhfluchtwasserfälle – sehr idyllisch!
Die Kuhfluchtwasserfälle Garmisch-Partenkirchen Bayern
Die Kuhfluchtwasserfälle Garmisch-Partenkirchen Bayern
Kuhfluchtwasserfälle
Kuhfluchtwasserfälle

Brücke Kuhfluchtwasserfälle

Von ihr kannst du den unteren Kuhflucht Wasserfall sehen. In drei parallelen Fällen kommt er aus dem oberhalb liegenden schmäleren Kuhfluchtgraben herunter. Noch besser siehst du diesen Wasserfall vom Unterstand rechts der Brücke. Er liegt etwas oberhalb vom Weg im Wald. Bis hier hin ist der Weg einfach und leicht.

Weilheimer Hütte Wanderung

Die Leiter zum Kuhfluchtwasserfälle Aussichtspunkt
Die Leiter zum Kuhfluchtwasserfälle Aussichtspunkt

Wer gut zu Fuß ist, kann weiter wandern. Auf dem Wandersteig Richtung Weilheimer Hütte kommt rund 5 Minuten oberhalb von der Brücke ein toller Aussichtspunkt auf die Kuhflucht Wasserfälle. Dazu musst du aber auf einer Leiter hinauf und über Stufen. Der Wandersteig ist mit einem Drahtseil gesichert. Hier beim Aussichtspunkt bekommst du einen sehr guten Eindruck von den Wasserfällen. Eigentlich ist der knapp 300 Höhenmeter lange Kuhflucht – Graben eine Schlucht.

Auf dem Steig Richtung Weilheimer Hütte wandern

Im Vergleich zu meinen bekannten Klammwanderungen in Tirol und Klammwanderungen in Bayern führt der Wandersteig aber nicht direkt in die Kuhflucht hinein. Eigentlich schade, aber vielleicht zu gefährlich bei dem lockeren Gestein. Der Wandersteig führt weiter hinauf, es kommt noch ein Aussichtspunkt und dann nach einigen Stunden die Weilheimer Hütte.

Das Ziel: Der Aussichtspunkt im Kuhfluchtgraben Farchant
Mein Ziel: Der Aussichtspunkt im Kuhfluchtgraben Farchant

Die Weilheimer Hütte ist aber normalerweise nicht Teil des Ausflugs zu den Wasserfällen. Vom Aussichtspunkt in die Klamm geht es für mich zurück hinunter auf dem gleichen Weg bis zum Kneippbecken. Dort kannst du einen Rundweg zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Gumpen Bayern - die gefallen mir besonders gut!
Gumpen Bayern – die gefallen mir besonders gut!

Dauer Wanderung Kuhfluchtwasserfälle

Insgesamt dauert diese Wanderung ca. 2 Stunden. Nimm dir aber mehr Zeit, so kannst du auf einen der vielen Bänke und Rastplätze eine Pause mit Picknick machen. Pack dir daheim einen Rucksack mit Trinken und Essen. Einkehrmöglichkeiten findest du auf dieser Wanderung keine!

–> alles über die Kuhflucht Wasserfälle

Gefällt es dir hier? – du kannst dir diese Webseite kostenlos per WhatsApp auf dein Handy schicken oder an einen Freund, dem das auch gefallen könnte.

Außerdem kannst du dir den Pin auf Pinterest merken, so findest du die Tour wieder, sobald du die Wanderung machen willst. Viel Spaß!


Kuhflucht Wasserfälle

Der Reiseblogger

 

Ich bin „Der Reiseblogger“ und gerne in den Alpen unterwegs. Auf dieser Webseite berichte ich rund um die Zugspitze, insbesondere die Kuhflucht Wasserfälle bei Garmisch Partenkirchen. Es ist wunderschön dort! Schaud es dir einmal selbst an.

Impressum und Offenlegung nach § 25 MedienG:
Markus Schmidt
Erzweg 22
A-6130 Schwaz in Tirol
markus @ reiseblogger.info

Diese Seite ist geschrieben vom Reiseblogger.
Das ist die Datenschutzerklärung.
Mehr über das Karwendel bei mir im Karwendel Blog

Noch mehr Tipps

1) Die Kuhflucht Wasserfälle gehören zu den größten Wasserfällen in Bayern. Hier zeige ich die Wasserfälle in Bayern.

2) Von den Wasserfällen sind es 20 Minuten mit dem Auto zum Kolbensattel in Oberammergau. Dort ist eine der besten Sommerrodelbahnen in Bayern: Kolbensattel Sommerrodelbahn.

3) Wenn du im Werdenfelser Land in Garmisch Partenkirchen rund um die Zugspitze bist, solltest du mal die Tannenhütte besuchen.

4) Zwischen den Kuhflucht Wasserfällen und der Tannenhütte ist der Kletterwald Garmisch Partenkirchen